Cluster 3: Versorgungsteuerung

Ziel des Clusters Versorgungsteuerung ist es, dass Selbstsorgeverhalten multimorbider Patienten mit Diabetes mellitus Typ 2 zu stärken und die sektorenübergreifende Koordination ihrer Versorgung zu optimieren. Technische Grundlage für dieses Projekt ist der ICW Care Manager (ICW CM) der InterComponentWare AG, welche im Rahmen des Projektes durch neue Produktkomponenten verbessert und erweitert sowie in die Gesamtarchitektur des INFOPAT Projektes integriert wird.

Konzeptionell wird in diesem Projekt der Ansatz eines praxisnetzbasierten Case Management verfolgt. Dabei übernehmen in einem Praxisnetz speziell geschulte medizinische Fachangestellte (MFA) Aufgaben zur Versorgungskoordination sowie das regelmäßige Symptommonitoring für multimorbide Patienten mit Diabetes mellitus Typ 2. Neben der Stärkung des individuellen Selbstsorgeverhaltens der Patienten sollen mithilfe der Case Management Software auch die Versorgungsprozesse effektiver und effizienter gestaltet werden. Perspektivisch wird dieses Konzept auch auf andere Case Management Projekte in der Region übertragbar sein.